6. 1&1


Um seine eigene Homepage zu gestalten und im Netz zu veröffentlichen, braucht man nicht gleich einen intensiven Kurs im Programmieren zu absolvieren.

1&1 bietet jeden Usern Werkzeuge, mit denen man seine Homepage auch ohne HTML und Co verwirklichen kann.

Entweder man kauft sich ein teures Homepage - Programm, oder man nutzt die Futures, die 1&1 jedem Kunden zur Verfügung stellen.

Das Homepage - Baukasten - System funktioniert nach einem einfachen Prinzip.

Der User wird durch einfache Menüführung umfassend geleitet, so dass es jedem möglich ist, bei 1&1 seine Homepage nach individuellen Wünschen zu gestalten und ins Netz zu stellen.

Dabei kann man auf vorgefertigte Vorlagen zurückgreifen, die es einem erlauben, auch ohne Programmierkenntnisse eine attraktive Website zu gestalten.

Auch für User, die schon ein wenig über HTML - Programmierkenntnisse verfügen, ist 1&1 die ideale Lösung, da man mit wenig Aufwand seine Kenntnisse erweitern bzw. vertiefen kann, um seine Homepage noch individueller zu präsentieren.

Zusätzlich bietet 1&1 Gratisbilder an, die man in seine Homepage problemlos einbinden kann, um seinen Besucherkreis gezielter anzusprechen.

Somit ist das Setzen von Highlights eine einfache Sache, und wertet die Homepage zusätzlich auf.

Ein weiteres Futur von 1&1 besteht in der Möglichkeit, sein eigenes Foto - bzw. Videoalbum in seine Webseite einzubinden.

Dieses pfiffige und effektvolle Werkzeug dient hervorragend zur Darstellung eigens erstellter Alben.

Dem Kundenwunsch sind bei 1&1 keine Grenzen gesetzt, denn hier hat das Hostingunternehmen ein Paket der Extraklasse zusammen geschnürt.

Um für seine Homepage eine hohe Besucherzahl zu erreichen, kann jeder, der seine Homepage durch 1&1 veröffentlicht hat, auf ein Webstatistiktool zurückgreifen.

So sieht jeder User auf den ersten Blick, wie umfangreich die Resonantes seiner Homepage ist.

Dabei gilt das Angebot nicht nur für bereits bestehende Kunden von 1&1, auch wer einen anderen Anbieter für sein Internetanschluss hat, der kann bei 1&1 seine eigene Domain registrieren lassen, und von den erwähnten Futures profitieren.

Damit erweist sich das Unternehmen als äußerst flexibel, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden.

Als Bonbon existiert für den Kunden noch die Möglichkeit, seinen eigenen Blog zu gestalten.

Den kann man entweder als alleiniges Tool anwenden, oder in seine Homepage so einbauen, dass ein abgestimmtes und abgerundetes Gesamtbild entsteht.

Einfache Handhabung und volle Kostentransparenz macht das Angebot von 1&1 äußerst attraktiv und versetzt jeden Interessierten in die Lage, seine Homepage ins Internet zu stellen.

Und das zu einem äußerst günstigen Preis.



Weitere Berichte:


   1. t.online
   2. freenet
   3. goneo.de
   4. strato.de
   5. one.com
   6. 1&1
   CMS System
   Dokumentenmanagement
   Grafiksammlungen
   HTML Editoren
   Internet Security
   PHP
   Typographie
   Wordpress